Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern 19.08/20.08.2017 – erste Schulwoche vorbei. 

Guten Morgen, Wahnsinn bei uns ist die erste schulwoche schon wieder vorbei! Die Prinzessin hat sich natürlich gefreut ihre Freundinnen wieder zu sehen und ihnen von ihren Ferien zu berichten. Für mich heißt das endlich wieder ein Stück Normalität.

Der Papa ist arbeiten, die Prinzessin bei ihrem Papa und der kleine und ich frühstücken und machen uns an die Arbeit. In der Post lag noch eine Überraschung vom DM, in dem Brief fand ich ein Schneidebrett was ich super cool finde.

Nach dem alles erledigt ist, fahren wir zum Opa und gehen zusammen einkaufen. Es ist immer wieder schön nach Hause zu kommen! Denn das alte zuhause fehlt uns nach wie vor ziehmlich arg!

Nach dem einkaufen fahren wir den Opa nach Hause, und machen noch spontan einen Abstecher bei einem Alla Hopp Spielplatz der jetzt neu in der Stadt gebaut wurde. Toll jetzt wo wir weg sind! Wir haben natürlich alles erkundet, doch ohne die große Schwester ist das einfach langweilig! Ich finde die Anlage wirklich sehr schön! Was soll ich sagen auf der Heimfahrt schläft der Prinz erst mal ein und wacht am Nachmittag wieder auf.

Wir gehen am späten Nachmittag noch mal kurz beim anderen Opa vorbei, und fahren natürlich wieder mit dem Rasenmähertraktor! Der kleine findet das einfach super!

Natürlich müssen wir auch nach den Hühnern sehen, der kleine gibt ihnen gnädiger weise noch etwas zu futtern! Einfach süß! Wir fahren bald nach Hause denn es ist spät!

Zuhause angekommen gehe ich direkt in die Küche. Wir bekommen noch Besuch und essen gemeinsam. Ich mache Flammkuchen, das geht schnell und isst eigentlich jeder gerne! In der Zwischenzeit entscheidet sich der kleine Prinz dazu mal seine Gummistiefel anzuziehen, ich habe sie ihm vor zwei Wochen gekauft, doch wenn ich sie ihm angezogen habe gab es ein Geschrei vom Feinsten. Also versucht euch mein Gesicht vorzustellen als ich ihn damit rumlaufen gesehen habe!

So der Flammkuchen hat geschmeckt, und nun wandert der kleine Prinz ins Bett. Gute Nacht mein lieber.

Während der kleine Mann seine Träume träumt, spielen wir eine Runde Mensch ärgere dich nicht. Und lassen so den Abend gemütlich ausklingen. Trotzdem habe ich ein wenig Angst dass der kleine wieder die Nacht zum Tag macht! Deshalb bleibt es bei einer Runde und wir gehen recht früh schlafen! Gute Nacht ihr lieben!

Guten Morgen an einem schönen Sonntag. Das Wetter sieht ganz gut aus! Der kleine wacht um sechs Uhr Putz munter auf. Mein Mann und ich Knobeln aus wer aufstehen muss. Ums kurz zu machen: ich hab verloren oh man. Also mache ich mir Haferflocken mit Natur Joghurt und Pfirsichen drinne. Der kleine verputzt drei Portionen. Sieht jetzt vielleicht ein bisschen armselig und nicht so lecker aus, aber es hat so gut geschmeckt der Wahnsinn.

Während der Papa noch schläft verwandeln wir das Wohnzimmer in ein spiele Paradies. Und haben eine Menge Spaß. Am sonsten zieht sich der morgen so hin. Wir spielen kuscheln und sind einfach zuhause die Zeit genießen! Wir essen eine Kleinigkeit zu Mittag und danach ist es auch schon wieder Zeit für ein mittags nickerchen.

Gute Nacht mein Schatz.

Am Mittag gehen wir bei uns im Dorf auf die Kerwe! Natürlich ist das erste Ziel dass wir anstreben das Kinderkarussell. Der kleine Prinz wollte gar nicht mehr runter! Er liebt das einfach. Doch nach einer Stunde müssen wir gehen, denn die Prinzessin kommt endlich wieder. Wir treffen uns bei Oma und Opa.

Nicht nur der kleine fährt gern Rasenmähertraktor, sondern die große auch. Und sie hatten auf jeden Fall alle ihren Spaß.

Jedes Mal bin ich wieder erstaunt was hier überall für schöne Blumen sind!

Zum Abschluss schauen wir wie immer bei den Hühnern vorbei! Ich glaube das ist Elsbet. Ich bin mir aber nicht genau sicher, denn die große hat imme neue Namen für sie. Auf jeden Fall war sie hier gerade beim “ Brüten“. Sie wäre eine gute Glucke wenn es einen Hahn geben würde. Das Ei was man außerhalb liegen sieht, hat sie sich ganz behutsam ran geschoben und sich auch auf dieses gesetzt! Zwei konnten wir ihr mobsen und ich war sehr erstaunt wie warm es war. 37 grad muss das Ei haben um ausgebrütet zu werden. Faszinierend! Wir gehen nach Hause und packen die schulsachen für morgen. Denn es beginnt die zweite Woche. Wir lassen den Abend gemütlich enden.

Ich wünsche euch einen schönen Start in die Woche. Mehr WIB seht ihr wie immer bei der lieben Susanne von Geborgen Wachsen.

Alles liebe eure Marie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s