Allgemein

Ich packe meinen Koffer …

Ich bin auf die Blogparade der lieben Silvy von Moms favorites and more gestoßen. Ich war sofort begeistert, denn unser Urlaub ist zum greifen nah und wir sind alle so gespannt, da es das erste mal seit vier Jahren ist. Unglaublich, aber dafür ist die Vorfreude umso größer. Nun dann fangen wir doch mal an.

Silvy möchte wissen was UNBEDINGT in den Koffer muss?! Das wäre so einiges: Sonnencreme, Badesachen, die Lieblingsspielsachen der Kinder, mein Lieblingsbuch, der Laptop und mein Mann. Naja der sagt immer, wir sind das was er UNBEDINGT braucht also hat er dann wohl alles dabei.

Was die Sonnencreme angeht, setzten wir hierbei schon immer auf die DM Hausmarke Sun Dance für Kinder mit einem Faktor von 50. Natürlich hat der kleine Prinz noch ein UV Sonnenshirt an, damit er auch ja richtig geschützt ist. Nach dem Sonnenbad setzte ich jedoch auf Nivea Pflegende After Sun. Das hat nur den Grund das ich, wenn ich ehrlich bin, den Geruch liebe wenn ich ihn rieche. Dann denke ich an früher an meine Kindheit und wie schön sie war. Also einfach ein Stück Erinnerung das ich mir so erhalte.

20170619_152037

 

Wir fahren in diesem Jahr nach Holland. Ich habe mir sagen lassen ,dass man, was die Kleidung angeht, für jedes Wetter etwas einpacken sollte. Da es also sein kann das wir schlechtes Wetter bekommen, haben wir uns überlegt was wir an Spiele mitnehmen können und haben uns vier rausgesucht: Rummy, Twister, Monopoly Junior und Schnappt Hubi. Vielleicht auch noch eine Spielesammlung!

Da wir nun die Spiele haben für schlecht Wetter, habe ich nun überlegt welches Buch ich mir mit in den Urlaub nehme und eigentlich musste ich gar nicht lange überlegen: Fünf am Meer. Wie passend findet ihr nicht? Seit Wochen versuche ich dieses schöne Buch zu lesen. Da ich eine ziehmlich schnelle leserin bin habe ich mir noch ein Buch bestellt von dem ich bis jetzt nur gutes gehört habe. Geborgene Kindheit von Susanne Mierau, ich bin wahnsinnig gespannt.

20170619_152126.jpg

 

Da wir das wichtigste schon mal haben kommt es jetzt auf meine Liste, die schon ziehmlich lange ist. Ohne sie wäre ich aufgeschmissen. Ich habe so viel im Kopf ,dass ich mir dass alles gar nicht merken kann. Unser letzter Urlaub war in einem Famielotel am Feldberg im Schwarzwald. Es war super dort, von A-Z es gab es nichts zu meckern. Die Auswahl bei dem Essen war der wahnsinn: Morgens z.B. gab es die unterschiedlichsten Sorten an Müsli, Brot, Brötchen, Marmelade und so könnte ich jetzt noch eine halbe Stunde weiter machen.

Für die Kinder war auch bestens gesorgt. Für Baby´s war alles vorhanden von Baby-Milch und zwar Pre-Nahrung, bis über zu Grießbrei und ganz viele andere Sachen. Es wurde eine Kinderbetreuung angeboten oder man konnte sich bei dem riesigen Indoorspielplatz beschäftigen. Wem das noch nicht genug war, der ging einfach ins Schwimmbad, dass sich in der unteren Etage des Hotels befand.

IMG_0162Der Hoteleigene Pool war sehr schön. Und auf den Liegen konnte man wunderbar entspannen.

Wenn man Abend´s mal runter gehen wollte, um sich einen Drink zu gönnen, dann war das kein Problem denn das Hotel verfügte über Babyphone die im ganzen Haus empfang hatten. Es wäre für uns der perfekte Urlaub gewesen, hätte ich mir vorher eine Liste gemacht. Denn dann hätte ich an Jacken, Sonnencreme oder die Hausapotheke gedacht. Stimmt, kann man alles kaufen, ist aber unnötig wenn man ja alles zu hause hat. Der Urlaub war natürlich trotzdem wunderschön und wir würden wieder hinfahren, da wir den Schwarzwald mögen. Wir hatten zum Aufenhalt eine Schwarzwaldkarte bekommen, mit der man bei verschiedenen Aktivitäten kostenlos reingekommen ist. Wir haben an einem Tag z.B ein Palmenschwimmbad besucht. Es war so schön dort, richtig erholsam. Das ganze Schwimmbad duftete nach Zitrone. Und am ganzen Beckenrand entlang standen wunderbare Orchideen. Also es gibt wirklich nichts was uns nicht gefallen hat.

Dieses Jahr zieht es uns allerdings ans Meer. Die große Prinzessin war noch nie dort, und hat den Wunsch geäußert, gerne dorthin in Urlaub zu fahren. Wir waren natürlich nicht abgeneigt und haben uns ein kleines Ferienhäusechen in Holland direkt am Meer gemietet. Es wird wunderbar!! Nicht nur für die Kinder sondern auch für uns. Wir waren schon ewig nicht mehr am Meer und wollen unsere Reserven mal wieder aufladen. Einen Tagesausflug nach Amsterdam möchten wir auch unternehmen und uns die Stadt genauer anschauen.Wir sind sehr gespannt was uns alles erwarten wird. Natürlich werdet ihr von mir hören wie es war und was wir alles unternommen haben.

Zum Schluss möchte Silvy noch wissen ob sich unsere Art zu reisen verändert hat? Ich habe überlegt und auch meinen Mann gefragt und wir kamen auf das gleiche Ergebnis. Eigentlich hat es sich nicht sehr verändert, wir sind gerne zu Hause, man könnte fast sagen wir sind Reisemuffel. Wenn wir mal gehen schauen wir natürlich dass es für die Kinder auch schön ist, also dass man mit ihnen dort schöne Sache unternehmen kann. Also mein Fazit: wir fahren gerne weg, sind aber geauso gerne zu Hause. Alle zwei Jahre in Urlaub zu fahren reicht uns völlig, gut jetzt ist es schon länger her aber dass ist auch ok.

Ich hoffe euch gefällt mein Beitrag zur Blogparade. Ich bin auf die anderen Beiträge sehr gespannt. Und alle die in Urlaub fahren wünsche ich eine erholsame und schöne Zeit.

Bis bald eure Marie

 

 

Advertisements

2 Kommentare zu „Ich packe meinen Koffer …

  1. Liebe Marie,

    danke fürs mitmachen, Fünf am Meer habe ich als Hörbuch und Geborgene Kindheit ist wirklich ein grandioses Buch. Ich hab es auch auf dem Blog vorgestellt!
    Ich wünsche euch einen schönen Urlaub und freue mich auf euren Bericht!

    Liebe Grüße
    Sylvi

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s