Allgemein

Was hast du nur ???

Ich komme gleich zum Punkt: ich bin erledigt. Der kleine Prinz bekommt Zähne (immernoch) und was soll ich sagen am Anfang lief alles gut. Die ersten beiserchen kamen wirklich gut durch, ohne Tamtam, aber die letzten haben es in sich, und wie!

Bei meiner Tochter war dass alles ganz unkompliziert. Da hatte man sich regelmäßig eingeschissen (Sorry für den Ausdruck) und dann war auch alles gut. Ruckzuck war sie Besitzerin 20 neuer Zähne! Toll. Aber der kleine Prinz leidet seit ein paar Wochen.Und ich / wir mit. Ich habe alles versucht, Homöopathie, Dentinox und Schüsslersalze doch es half nichts. Der Satz aller Sätze der mir zu den Ohren raus hängt: Da müsst ihr durch! Ach? Schon klar. Aber ich hasse es meinen kleinen so leiden zu sehen. Er schreit und krümmt sich weil es so weh tut. Ich finde dass schlimm und bin absolut hilflos! Und das mag ich gar nicht.

20170504_122831(1)

Die letzten Wochen ist er ruhig eingeschlafen und die ganze Nacht nicht aufgewacht. Seit ca. acht Tagen aber schläft er entweder schlecht ein, schreiend, oder ich fahre dann eine Stunde im Auto rum, bis er eingeschlafen ist. Wenn es mit dem einschlummern gut läuft stehe ich trotzdem ab dreinundzwanzig Uhr auf Abruf parat, denn war das einschlafen ein Erfolg, kommen die Schmerzen eben später! Die sind ja flexibel zum Glück!              Und manchmal bin ich mit der Situation überfordert.

Auf die Nacht folgt ……….. der Tag! Die Tage sind bald noch schlimmer als die Nächte. Er weint sehr viel und zeigt auf tausend Sachen, die er mir, wenn ich sie ihm geben will, aus der Hand schlägt. Egal was ich mache er hat irgendwie auf nichts Lust. Ich denke mir: Was willst du denn? Wie kann ich dir helfen?!

Geht’s dem kleinen nicht gut dann ist das bei mir nicht anders. Ist es ok im Auto zu fahren bis er schläft oder gewöhnt er sich daran? Ich denke mir manchmal dass die Schmerzen der Zähne und die Hitze der Grund sind warum er sich nicht beruhigen kann. Ich veruche ihn zu trösten doch er weint dann ziehmlich lange. Ich lenke ihn dann mit spielen und knuddeln von seinen Schmerzen ab.

 

questions-1922477_1920So sieht es momentan in meinem Kopf ungefähr aus. Tausend Wege aber welcher ist der Richtige?

Ich liebe ihn und würde ihm alles geben was er möchte die Hauptsache er hat keine Schmerzen, aber ich hab auch Angst dass er mich testet und ich voll durchfalle! Ich bin so hin und her gerissen. Hat er schmerzen oder will er sehen wie weit er gehen kann?? Momentan weiß ich es manchmal nicht mehr. Wo ich dann auch, zugegebener Maßen, an mir Zweifel. Eine Mutter hat immer im Gespür was ihr “ Baby “ braucht! Oder ? Versagen da meine Gefühle manchmal? Macht mich dieses zweifeln zu einer schlechteren Mama? Nein zweifeln gehört dazu.

Natürlich haben wir auch schöne Momente so ist das ja nicht, aber das weinen und die Nörgelei überwiegen zur Zeit. Respekt an alle Mamas und Papas. Denn es ist echt nervenaufreibend nicht zu wissen was die Kleinen haben oder brauchen. Ich bin froh dass die Prinzessin so eine gute große Schwester ist, denn sie versucht ihr bestes um ihren Bruder bei Laune zu halten. Ob sie ihn kitzelt, mit ihm spielt oder ihm ein Buch zeigt. Sie verschafft mir dann manchmal ein bisschen Zeit um durchzuatmen.

20170514_170103(1)

Meine Mutter fragte die Tage: tja Maus da überlegst es dir mit dem 3. Kind nochmal was?! Mhhh ganz ehrlich? Nö! So anstrengend wie es auch zur Zeit ist, so schön ist es auch! Sie sind mein Leben. Dank Ihnen weiß ich was es heißt jemanden mehr zu lieben als sich selbst.

Was wäre ich ohne sie? Reicher, schöner und sorgloser? Niemals! Oh Gott wie traurig und grau wäre meine Welt ohne die Kinder!? Es würde so vieles fehlen! Ich würde irgendwann von dieser Welt gehen ohne etwas lebendiges zu hinterlassen. Also wie ihr merkt ich bin zwar momentan ziehmlich angeschlagen aber das wird schon wieder. Bald fahren wir in Urlaub. Dann heißt es: neue Energie tanken und den kleinen endlich mal das große Meer zeigen.

20170517_164532-e1495175779754.jpgDann werden die größten und schönsten Sandburgen gebaut die die Niederlande jemals gesehen haben. 

Wie war es denn bei euch mit den Zähnchen? Habt ihr villeicht noch andere Tipps? Ich würde mich freuen wenn ihr eure Erfahrungen und Erlebnisse mit mir teilen würdet.

Ich bin gespannt von euch zu hören.

Bis bald eure Marie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s